24. Oktober 2017, 10:38

Warnung vor falschen Gewinnversprechen

Symbolbild Bild: Pixabay
Heute warnt die Polizei in ihrem Bericht vor falschen Gewinnversprechen, die am Telefon gemacht werden. 
Nördlingen - Am Montag gingen im Ries vermehrt Anrufe ein, bei denen hohe Gewinnspielsummen versprochen wurden, meldet die Polizei aus Nördlingen. Um allerdings an die Gelder zu kommen, wurden die Angerufenen aufgefordert, Gebühren bis knapp 1000,- Euro per Western Union auf das Konto einer Bank in den Kosovo zu überweisen, heißt es im Polizeibericht weiter. Zudem wurden Rechnungen für die angebliche Überbringung der Gewinne angedroht. Die Polizei rät dringend, keine Zahlungen zu leisten.(pm)