14. Dezember 2016, 11:22

Wirtschaftlicher Totalschaden bei Zusammenprall zweier Pkw

Bild: DRA
Im abendlichen Berufsverkehr erschwerte zusätzlich ein Verkehrsunfall in der Sallingerstraße den Verkehrsfluss im Stadtgebiet.
Donauwörth - Gegen 16.45 Uhr hatte eine 20-jährige Pkw-Fahrerin beim Ausfahren aus der Schwemmerstraße in die Sallingerstraße einen vorfahrtsberechtigten Pkw übersehen. Eine 58-jährige Pkw-Fahrerin konnte vor der einfahrenden jungen Frau nicht mehr anhalten und prallte frontal in die Fahrerseite. Dabei wurde die Unfallverursacherin mutmaßlich leicht verletzt. Sie kam mit dem Sanka in die Donau-Ries Klinik. An beiden Kleinwagen entstand vermutlich wirtschaftlicher Totalschaden, der insgesamt auf ca. 20.000 € geschätzt wird. (pm)