28. Januar 2017, 01:12

Zimmerbrand in Nördlingen

Die Feuerwehr rückte u.a mit der Drehleiter an, um den Brand zu bekämpfen. Bild: BGB-Movie
Nördlingen - Am Freitagnachmittag gegen 15.45 Uhr kam es in einer Wohnung in der Wagga-Wagga-Straße zu einem Brand, nachdem in der Küche vermutlich eine Heißluftfriteuse Feuer gefangen hatte.

Der
Am Freitagnachmittag gegen 15.45 Uhr kam es in einer Wohnung in der Wagga-Wagga-Straße zu einem Brand, nachdem in der Küche vermutlich eine Heißluftfriteuse Feuer gefangen hatte.
Der 72jährige Wohnungsinhaber erlitt dabei eine leichte Rauchvergiftung und wurde vorsorglich mittels BRK zur Beobachtung ins Krankenhaus Nördlingen verbracht.
Zur Brandbekämpfung waren die Feuerwehren Nördlingen und Baldingen mit insgesamt 50 Mann im Einsatz. Der durch den Brand entstandene Sachschaden wird derzeit auf ungefähr 25.000 Euro geschätzt. (pm)