23. Juli 2018, 10:04

Zu schnell unterwegs: Pkw-Fahrer prallt in Baum

Archivbild Bild: DRA
Ein 32-jähriger Pkw Fahrer verursachte am Sonntagmorgen auf der B2 von Augsburg in Richtung Donauwörth einen Verkehrsunfall. Der 32-Jährige war auf nasser Fahrbahn zu schnell unterwegs und raste in ein abgeerntetes Getreidefeld. Der Mann prallte anschließend gegen einen kleinen Baum. 
Bäumenheim - Nicht angepasste Geschwindigkeit auf nasser Fahrbahn war die Ursache eines Verkehrsunfalls am Sonntagmorgen. Ein 32-jähriger SUV-Fahrer war gegen 07.30 Uhr auf der B 2 von Augsburg in Richtung Donauwörth unterwegs. Zwischen der Anschlussstelle Bäumenheim-Süd und Bäumenheim-Nord kam der Fahrer bei starkem Regen nach rechts von der Fahrbahn ab.
Er überfuhr zunächst eine Buschgruppe, rollte dann circa 100 m in ein abgeernteten Getreidefeld und prallte dann gegen einen kleinen Baum. Den knickte der schwere SUV um, bevor er im anschließenden Wäldchen zum Stehen kam. Der Fahrer konnte sein Fahrzeug aus eigener Kraft verlassen. Mit mutmaßlich leichten Verletzungen begab er sich selbst in die Donau-Ries Klinik.
Sein Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit. An der Unfallstelle ist die Geschwindigkeit bei Nässe ausdrücklich von 120 km/h auf 100 km/h reduziert. (pm)