31. Juli 2017, 23:52

Zusammenstoß zwischen Motorrad und Pkw:

Symbolbild Bild: DRA
Münster/Rain - Am Sonntag, den 30.07.2017, gegen 16.30 Uhr ereignete sich ein Unfall an einer Feldwegkreuzung im Bereich zwischen Gut Sulz und Bayerdilling. Ein in Richtung Osten fahrender Pkw rammte
Am Sonntag, den 30.07.2017, gegen 16.30 Uhr ereignete sich ein Unfall an einer Feldwegkreuzung im Bereich zwischen Gut Sulz und Bayerdilling. Ein in Richtung Osten fahrender Pkw rammte frontal ein Motorrad, das von rechts kommend kreuzte. Der 26-jährige Motorradfahrer - wohnhaft in einem Rainer Stadtteil - wurde auf die Motorhaube und gegen die Windschutzscheibe geschleudert. Letztlich flog er über das Autodach und kam hinter dem Pkw zum Liegen. Er wurde mit den Rettungswagen in das Augsburger Klinikum gefahren. Das genaue Ausmaß der Verletzungen konnte zunächst nicht festgestellt werden. Er war ansprechbar - von mittelschweren Verletzungen wird ausgegangen.
Der Autofahrer - ein 18-jähriger aus Burgheim - erlitt einen Schock und diverse Prellungen. Verkehrsrechtlich muss an dieser absolut unübersichtlichen Feldwegkreuzung von der Regelung: „Rechts vor links“; ausgegangen werden.
An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von jeweils ca. 1000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.
Neben dem Rettungsdienst mit einem Notarzt- und zwei Rettungswagen war auch die Rainer Feuerwehr mit mehreren Fahrzeugen und ca. 20 Mann vor Ort.