27. Juni 2017, 10:57

Zwei Kälber gestohlen

Bild: pixabay
Tagmersheim - "Im Zeitraum Samstag, 24.06., 22.00 Uhr bis Sonntag, 25.06.2017, 10.00 Uhr, wurden aus einem landwirtschaftlichen Anwesen in Tagmersheim, Goggerhofstraße, zwei Kälber entwendet. Die Tiere
- "Im Zeitraum Samstag, 24.06., 22.00 Uhr bis Sonntag, 25.06.2017, 10.00 Uhr, wurden aus einem landwirtschaftlichen Anwesen in Tagmersheim, Goggerhofstraße, zwei Kälber entwendet. Die Tiere (männlich und weiblich) waren erst sieben Tage alt und in einem Kälberiglu im Freien untergebracht", berichtet die Polizei. Die Gitter der Kälberiglus waren laut dem Geschädigten entsprechend gesichert, so dass es unmöglich war, dass sich die Tiere selbst befreien konnten. Der oder die unbekannten Täter mussten über entsprechendes Fachwissen was die Hofstelle, aber auch die Aufbewahrung, bzw. den Umgang und den Transport von Kälbern betrifft verfügen. Der geschädigte Landwirt gab den ihm durch den Diebstahl entstandenen Schaden mit ca. 600 € zu Protokoll. Personen, die Hinweise in Bezug auf den Verbleib der Tiere geben können werden gebeten, sich unter der Tel.-Nummer 0906/70667-11 mit der Polizeiinspektion in Donauwörth in Verbindung zu setzen. (pm)