9. Februar 2017, 15:26

Zwei Leichtverletzte nach Frontalzusammenstoß

Symbolbild Bild: DRA
Tagmersheim - Großes Glück hatten zwei Autofahrer, dass sie bei ihrem Frontalzusammenstoß mit nur augenscheinlich leichten Verletzungen davon kamen. Der Unfall ereignete sich am Mittwoch gegen 13.00
Tagmersheim -
Großes Glück hatten zwei Autofahrer, dass sie bei ihrem Frontalzusammenstoß mit nur augenscheinlich leichten Verletzungen davon kamen. Der Unfall ereignete sich am Mittwoch gegen 13.00 Uhr auf der schmalen Ortsverbindungsstraße von Tagmersheim nach Mühlheim. Ca. 500 m nach Tagmersheim trafen sich beide Autos an einer unübersichtlichen Stelle. Der 79jährige Unfallverursacher war Richtung Mühlheim unterwegs und kam in einer leichten Rechtskurve über die Fahrbahnmitte der ohnehin schmalen Straße. Trotz eines Ausweichmanövers nach rechts konnte der gerade entgegenkommende 56jährige Pkw-Fahrer einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden. Die Autos prallten leicht seitlich versetzt aufeinander und wurden massiv beschädigt. Die Airbags und Gurte verhinderten anscheinend Schlimmeres. Die Fahrer kamen in die Krankenhäuser nach Donauwörth und Eichstätt. Der Sachschaden beträgt ca. 10.000 €. Die Feuerwehr Tagmersheim war mit fünf Mann an der Unfallstelle.
Diana Hahn
Diana Hahn , Donau-Ries-Aktuell

Redaktionsleitung. Unterwegs für blättle und online. Ob Wirtschaft, neue Technologien oder Historisches aus dem Landkreis – sie fühlt sich in allen Themen zu Hause und mittlerweile auch in unserem Landkreis, als „Zugreiste“ aus dem Raum Dillingen. Hinterfragt gründlich und bringt Dinge auf den Punkt.

Telefon: 0 90 80/9 23 92-21