23. Januar 2017, 09:23

BR-Radeltour: Ettappenziel in Nördlingen

1000 Radler werden in Nördlingen Halt machen. Bild: BR
Sechs Monate bevor der Startschuss der beliebten Radeltour des Bayerischen Rudfunkes startet, stehen nun Start, Ziel und Etappenziele statt. Am 31. Juli werden die Radler in Nördlingen Halt machen. Das wird traditionell mit einem hochkarätigem Open-Air-Konzert gefeiert.
Am Freitagabend wurde vor 600 Gästen im Münchner Hofbräuhaus und fast 7.000 Usern auf Facebook die neue Strecke der 28. BR-Radltour präsentiert.
In sechs Teilabschnitten führt die insgesamt knapp 450 Kilometer lange Strecke vom fränkischen Seenland durch Mittelfranken, Oberbayern und Schwaben. Erstes Etappenziel am nach dem Start in Gunzenhausen wird am 31. Juli Nördlingen sein. Wie an allen Etappenzielen  erwartet die Teilnehmer und Besucher auch am Etappenort ein Open-Air-Konzert bei freiem Eintritt. Bevor es am nächsten Morgen nach Gersthofen und anschließend nach Landsberg am Lech und Memmingen geht. Die Tour endet am 4. August in Sonthofen.
Ab Ostern kann man sich für einen der circa 1000 Startplätze bewerben. Über weitere Details informiert der BR ab Mitte April.
Mara Kutzner Donau-Ries-Aktuell.de
Mara Kutzner , Donau-Ries-Aktuell

Redakteurin für online und blättle. Regionalpolitischen Kontroversen und sozialkritischen Themen geht sie mit Nachdruck auf den Grund. Stellt gerne kritische Fragen. Geht im Landkreis fürs blättle auf die Suche nach tollen Lifestyle Produkten. Ist auch privat sozial engagiert.

Telefon: 0 90 80/9 23 92-20