25. Juli 2017, 10:13

Buchtipp für die jungen Leser - Der kleine Drache Kokosnuss...

Der kleine Drache Kokosnuss und die wilden Tiere von Ingo Siegner Bild: Verlagsgruppe Random House
In so gut wie jedem Kinderzimmer sind Bücher vom kleinen Drachen Kokosnuss zu finden. Der Grund dafür: Die Geschichten sind mit so viel Liebe und Witz geschrieben, dass man die Bücher einfach lieben muss. Im Juli kam bereits schon der 25. Band heraus: ,,Der kleine Drache Kokosnuss bei den wilden Tieren."  
Der kleine Drache Kokosnuss und die wilden Tiere von Ingo Siegner Bild: Verlagsgruppe Random House
In diesem Buch ist Mathilda, das Stachelschwein in Afrika im Schüleraustausch. Im Gegenzug kommt Affe Jojo als Austauschschüler zu den beiden Drachen Oskar und Kokosnuss. Jedoch erzählt Jojo viel Gefährliches von seiner Heimat. So erfahren die Beiden, dass die Tiere von Afrika, wie zum Beispiel der Löwe, das Nashorn, der Büffel, sehr bedrohlich sein können. Als die Freunde von Mathilda einen Brief bekommen, in dem steht, dass sie die großen Tiere interviewen möchte, überlegen Kokosnuss und Oskar nicht lange und reisen dem Stachelschwein nach, um sie zu unterstützen. Als sie auf den Löwen treffen und er nach dem Motto: ,, Löwe first" lebt, stoßen sie an ihre Grenzen. Aber zum Glück  haben sie Jojo dabei der sich mit diesen Fällen auskennt.
Das Buch, von Ingo Siegner ist einfach  zu lesen, da der Text in kurzen Sätzen geschrieben ist, die auch von kleineren Kindern gut verstanden werden. Das Buch eignet sich sowohl für Kinder, die bereits selbständig lesen können, als auch als Vorlesebuch. Die detaillierte Zeichnungen machen das  Buch sehr anschaulich und auch witzig.
Der kleine Drache geht mit der Zeit
Der kleine Drache Kokosnuss geht mit der Zeit und hat neuerdings sogar einen eigenen YouTube Kanal. Auf diesem wird den Kindern vorgelesen, die Fans können mit dem Drachen singen oder können sich die Dracheninsel erklären lassen.