16. April 2021, 11:50
Corona-Virus

2.590 Impfungen in Arztpraxen im Donau-Ries durchgeführt

Symbolbild Bild: pixabay
Wie das Staatsministerium für Gesundheit und Pflege mitteilt, konnten in den Arztpraxen im Landkreis Donau-Ries bislang 2.590 Impfungen durchgeführt werden. In Summe konnten im Landkreis Donau-Ries also inzwischen 27.703 Impfungen durchgeführt werden.

Die Zahl der positiv auf COVID-19 getesteten Personen im Landkreis Donau-Ries liegt, Stand 16.04.2021, 08.30 Uhr, bei insgesamt 4.812. Hiervon gelten 4.055 Personen bereits wieder als genesen. 

Leider sind in Zusammenhang mit COVID-19 zwei weitere Todesfälle zu beklagen. Die über 70, bzw. über 80 Jahre alten Patientinnen, bzw. Patienten litten an erheblichen Grunderkrankungen.

Die Anzahl der seit Pandemiebeginn verstorbenen bestätigten Indexfälle im Landkreis Donau-Ries steigt damit auf 142. In der Folge gelten momentan 615 Personen als aktuell positiv Getestete, sogenannte „Indexfälle“. Der heutige Inzidenzwert liegt laut RKI bei 265,4. 589 Personen wurden bislang nachweislich mit der britischen Virusvariante und sechs Personen mit der südafrikanischen Virusvariante positiv getestet.

Alle tagesaktuellen Zahlen und weitere Informationen finden sich unter www.donau-ries.de/corona.

So viele Impfungen wurden in den regionalen Arztpraxen vorgenommen

Seit einigen Wochen führen neben den beiden Impfzentren in Donauwörth und Nördlingen sowie den mobilen Teams auch zahlreiche niedergelassene Ärztinnen und Ärzte Impfungen in ihren Praxen durch. Wie das Staatsministerium für Gesundheit und Pflege mitteilt, konnten in den Arztpraxen im Landkreis Donau-Ries bislang (Stand 14.04.2021) 2.590 Impfungen durchgeführt werden. Diese Impfungen wurden zu den bereits 25.113 Impfungen in den Impfzentren (Stand 11.04.2021) durchgeführt. In Summe konnten im Landkreis Donau-Ries also inzwischen 27.703 Impfungen durchgeführt werden. (pm)