11. Januar 2021, 18:20

60 Corona-Fälle im BRK-Heim Donauwörth

Symbolbild. Bild: Pixabay
Im Donauwörther BRK-Seniorenheim gab es einen größeren Covid-19-Ausbruch. Die Einrichtung wurde nun in verschiedene Bereiche aufgeteilt.

Mit dem BRK-Seniorenheim in Donauwörth  ist nun eine weitere Pflegeeinrichtung von einem Covid-19 Ausbruch betroffen. Nach einer Reihentestung sämtlicher Bewohnerinnen und Bewohner, sowie der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurden insgesamt 60 Personen positiv auf COVID-19 getestet, davon 44 Bewohnerinnen und Bewohner und 16 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Leider sind in diesem Zusammenhang auch bereits drei Todesfälle zu beklagen. Eine 1932 geborene Patientin litt unter erheblichen Vorerkrankungen. In der vergangenen Nacht verstarben zwei weitere positiv Getestete. Beide litten an Vorerkrankungen, die genauen medizinischen Hintergründe liegen dem Gesundheitsamt momentan jedoch noch nicht vollständig vor.

Wie das Gesundheitsamt mitteilt, konnten innerhalb von nur einem Tag (Samstag) durch die vorbildliche Zusammenarbeit mit der Einrichtung verschiedene Pandemiebereiche geschaffen werden. Hierbei wurden positiv Getestete und Kontaktpersonen der Kategorie 1 getrennt, sowie ein Negativbereich geschaffen. Das Personal soll ausschließlich bereichsgebunden und unter Vollschutz eingesetzt werden. (pm)