5. Februar 2021, 11:32

Bereits 12.500 Registrierungen für Impfungen im Landkreis

Impfstoff im Impfzentrum in Nördlingen Bild: Matthias Stark
Mehr als 12.500 Menschen aus dem Landkreis Donau-Ries haben sich für einen Impftermin registriert und warten nun darauf, dass genug Impfstoff zur Verfügung steht und sie je nach Prioritätengruppe geimpft werden.
Wie das BRK als Betreiber der lokalen Impfzentren im Landkreis Donau-Ries mitteilt, sind inzwischen mehr als 12.500 Personen im Landkreis Donau-Ries für eine Impftermin registriert. Sie haben damit ihr Interesse an einer Impfung bekundet und können nun – sofern ausreichend Impfstoff zur Verfügung steht – zu einem Impftermin eingeladen werden. Das BRK und das Landratsamt bitten weiterhin um Geduld. Solange nicht ausreichen Impfstoff zur Verfügung stehe, können leider nur begrenzt Termine vergeben werden. Ausdrücklich bittet das BRK darum ausschließlich mit einem vereinbarten Termin zum Impfzentrum zu kommen. Eine Terminvereinbarung ist vor Ort unter keinen Umständen möglich, ebenso ist es nicht möglich, sich vor Ort zu registrieren. Die Registrierung kann nach wie vor bevorzugt online unter www.Impfzentren.bayern/citizen/ vorgenommen werden. Für Menschen ohne Internetzugang und ohne Unterstützung steht die Impfhotline unter den folgenden Rufnummern von Montag bis Freitag, 08.00 – 18.00 Uhr zur Verfügung: - 0906 126 789 30 für Donauwörth - 09081 218 17 12 für Nördlingen (pm)