29. April 2021, 13:44
Corona-Virus

Corona-Impfung: Priorität 3 im Landkreis erreicht

Symbolbild Bild: pixabay
Wie das BRK Nordschwaben als Betreiber der regionalen Impfzentren mitteilt, werden über das bayernweite System BayIMCO nun auch im Landkreis Donau-Ries bereits Termine an Personen der Priorität 3 vergeben.

Wie Arthur Lettenbauer, Geschäftsführer des BRK Nordschwaben mitteilt, ist eine klare Aussage zur Priorität aber nicht möglich: „Da sich nach wie vor auch Personen aus den Prioritäten 1 und 2 im System anmelden, wird es vermutlich auch künftig keinen vollständigen Übergang zur Priorität 3 geben.“

Lettenbauer und Landrat Stefan Rößle freuen sich über den Fortschritt, zudem zeigten auch die neuerlichen Anmeldungen von Personen aus den ersten Prioritätengruppen, dass die Impfbereitschaft im Landkreis auch weiterhin zunehme. Aktuell haben in den Impfzentren und bei den niedergelassenen Ärzten bereits 21 % aller Landkreisbürgerinnen und -bürger eine erste Impfung erhalten. Weitere 21 % (27.780 Personen) sind in BayIMCO registriert und warten auf eine Impfung.

Bereits in den nächsten Tagen wird das BRK einen Sammeltermin für mehrere hundert Lehrerinnen und Lehrer der Priorität 3 organisieren. Pädagogen der Priorität 2 (Grund-, und Förderschulen) wurden bereits geimpft, wenn sie dies wünschen. (pm)