30. November 2020, 15:10
COVID-19

Coronavirus: Weiterer Todesfall im Landkreis

Symbolbild Bild: Pixabay
Die Zahl der positiv auf COVID-19 getesteten Personen im Landkreis Donau-Ries liegt, Stand 30. November, 12:10 Uhr, bei insgesamt 1.857 Hiervon gelten 1.458 Personen bereits wieder als genesen.

Leider ist in Zusammenhang mit COVID-19 ein weiterer Todesfall zu beklagen. Die 83 Jahre alte Patientin mit Grunderkrankungen verstarb im Stiftungskrankenhaus Nördlingen. Die Anzahl der in Zusammenhang mit COVID-19 Verstorbenen im Landkreis Donau-Ries erhöht sich damit auf 38 Fälle. In der Folge gelten momentan 361 Personen als aktuell positiv Getestete, sogenannte „Indexfälle“. Der heutige Inzidenzwert liegt laut RKI bei 129,3.

Alle tagesaktuellen Zahlen und weitere Informationen finden Sie immer unter www.donau-ries.de/corona. (pm)