28. Januar 2021, 15:44
Stadt Donauwörth

Kostenlose FFP2-Masken für pflegende Angehörige im Donauwörther Bürgerbüro

Im Landkreis Donau-Ries zeigt der lange Lockdown endlich seine Wirkung. Der Inzidenzwert liegt mittlerweile bei unter 20. Bild: pixabay
Angehörige, die in Donauwörth gemeldete pflegebedürftige Personen versorgen, können im Bürgerbüro drei kostenfreie FFP2-Schutzmasken abholen. Eine vorherige Terminvereinbarung ist erforderlich.

Für pflegende Angehörige stellt das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege jeweils drei FFP2-Schutzmasken kostenfrei zur Verfügung. Dies als Beitrag zum Schutz älterer und pflegebedürftige Menschen und als Unterstützung der vielen pflegenden Menschen und Angehörigen in Bayern. Die Abgabe der jeweils drei Schutzmasken für die Hauptpflegeperson erfolgt durch die Kommunen. Die gemäß des Verteilungsschlüssels der Stadt Donauwörth zugeteilten Masken liegen beim Ordnungsamt zur Abholung bereit. Hierüber möchte das Donauwörther Ordnungsamt informieren, um möglichst vielen Anspruchsberechtigten die Masken zukommen lassen zu können:

Bezugsberechtigt für die Verteilung durch das Donauwörther Ordnungsamt sind Menschen, die in Donauwörth gemeldete pflegebedürftige Personen versorgen. Zum Nachweis ist das Schreiben der Pflegekasse (Pflegenachweis) mit zubringen. Die Abholung kann nach einer vorherigen telefonischen Terminvereinbarung unter 0906 789-322) im Bürgerbüro erfolgen. (pm)

Mehr Infos zur Erreichbarkeit und den Ansprechpartnern auch unter www.donauwoerth.de unter dem Stichwort „Bürgerbüro“ oder hier