30. November 2016, 13:34

Es weihnachtet in der Redaktion

Weihnachten in der Redaktion Bild: DRA
Weihnachten im Büro oder nicht? Kennt ihr die Diskussion unter Kollegen oder mit dem Chef auch? Wir als überwiegend weibliche Donau-Ries-Aktuell Redaktion wollten selbstverständlich eine weihnachtlich geschmückte Redaktion, auch wenn unser Chef die Augen gegen Himmel gedreht hat.
Unser kunterbuntes Trash-Bäumchen! Bild: DRA
Dennoch hat er uns einen (Plastik-) Weihnachtsbaum mitgebracht, den wir diese Woche inmitten unserer Großraumredaktion aufgebaut haben. Schließlich war bereits der 1. Advent und am 1. Dezember starten wir wieder mit unserem Donau-Ries-Adventskalender Gewinnspiel auf unserer Facebook Seite. Die ganzen schönen Gewinne brauchen ja einen Platz - und wo könnten wir die besser präsentieren, als unter dem Weihnachtsbaum?!?
Diese niedliche Papierdeko haben wir von einer treuen Leserin geschenkt bekommen - wir freuen uns! Bild: DRA
Ich hatte zu Hause noch eine Kiste mit Weihnachtsschmuck, die ich meine "Restekiste" nenne. Also Kugeln, die ich eigentlich nicht mehr benutze, allerlei bunte Anhänger - eben alles, was sich in den letzten Jahren so angesammelt hat. Das gesamte Sammelsurium haben wir kunterbunt in den Baum gehängt, jetzt sieht er so richtig schön trashig aus. Kitsch as Kitsch can! Aber soooo schön!!! Wir freuen uns jeden Tag auf's Neue über unser Bäumchen :-)
Darunter sammeln sich mittlerweile auch auch all die lieben Weihnachtsgrüße, die wir in die Redaktion gesendet bekommen. Heute zum Beispiel hat uns eine blättle-Abonnentin gerade wieder selbst gebastelte Weihnachtsdeko aus Papier zugeschickt - die hat natürlich gleich auch ihren Platz beim Bäumchen gefunden.
Last Christmas or not Last Christmas - das ist zu Weihnachten die Frage Bild: DRA
Außerdem sind wir alle schon fleißig mit dem Schreiben unserer Weihnachtskarten beschäftigt - dabei muss natürlich Weihnachtsmusik laufen. Da kommen wir dann sofort zur nächsten Diskussion: Last Christmas or not Last Christmas! Auf überwiegenden Wunsch der Redaktionsmitglieder wurde es in die Playlist aufgenommen. Die einen summen seelig lächelnd mit, die anderen müssen sich derweil halt die Ohren zuhalten ;-)