Internationales Violinfestival Oettingen

Bei einem Treffen im Residenzschloss Oettingen freuten sich die Organisatoren Annika Körner (Exekutive Leitung des Festivals) und Anja Friedel (Leitung Tourist-Information Oettingen) gemeinsam mit Schirmherr Stefan Rößle, Bürgermeisterin Petra Wagner, dem Schulleiter des A-E-G Günther Schmalisch und dem Stellvertreter des fürstlichen Hauses, Roland Wiedenmann, dass das kulturelle Highlight 2020 wieder stattfinden wird. Bild: @Wiedenmann
Beginn:
Ort:
Residenzschloss Oettingen
Schloßstraße 1
86732 Oettingen

Vorbereitungen für das Internationale Violinfestival in Oettingen laufen auf Hochtouren

Ende August herrscht wieder internationales Flair im Oettinger Residenzschloss. Drei renommierte Professoren werden vom 24. – 30. August 2020 während eines Meisterkurses ihr Wissen und ihre Erfahrung an Musikschüler und -studierende sowie junge Berufsmusiker aus aller Welt weitergeben. Auch das Konzertprogramm bietet eine Woche voller Highlights.

Das Violinfestival bietet den Meisterschülern nicht nur hochklassigen Unterricht, sondern auch die Möglichkeit, in einem der feierlichen Schlusskonzerte die Werke, an denen sie während der Festival-Woche gefeilt haben, zur Aufführung zu bringen. Neben den Konzerten der jungen Meister sind es vor allem die Konzerte der Dozenten und weiterer renommierter Gastmusiker, die Besucher aus nah und fern während des Violinfestivals nach Oettingen locken.

Das Konzertprogramm wird im Frühjahr erscheinen und dann auch auf der Internetseite des Festivals unter www.violinfestival-oettingen.de abrufbar sein.