Kirchenkonzert „Scharlachrotes Venedig“

Bild: Gemeinde Mertingen - Flyer
Beginn:
Ort:
St. Martin Mertingen

Mertingen versucht wieder, kulturelle Meilensteine zu setzen. Nach dem großartig gelungenen open air Konzert mit dem Opernstudio der Bayerischen Staatsoper München nun ein Wiederhören mit einer Ausnahmekünstlerin. Anna Fusek, geborgen in Prag, ist Meisterin auf mehreren Instrumenten - Flöte, Geige, Klavier. Sie spielt weltweit mit berühmten Orchestern bzw. solistisch. Bei uns kommt sie mit dem Mitglied des bekannten "Venice Baroque Orchestra" Gianluca Geremia. Die beiden vielfach ausgezeichneten Musiker spielen ein Konzert, in welchem sie mit ihrer intimen Instrumentenkombination Barockgeige, Barockflöten, Theorbe, und  Laute drei Jahrhunderte venezianischer Musik - vom 15. - 17. Jahrhundert erkunden, Kompositionen von Gioseffo Zarlino,. Cipriano de Rore, Dario Casello, Claudio Monteverdi, Tomaso Alinoni, Benedetto Marcello und anderen. Komponisten, die sakrale wie weltliche Musik komponierten, mit der sie die damalige hochstehende Kultur Venedigs dominierten.

Dieses Konzert findet statt am Sonntag, den 19. Juli 2020 um 17.00 Uhr in St. Martin in Mertingen und trägt den Titel "Scharlachrotes Venedig" - denn Rot war eine Venedig, die Serenissima,  prägende Farbe.

Aufgrund der Corona-Beschränkungen werden nur 55 (nummerierte) Plätze für Besucher zur Verfügung stehen. Karten gibt es über die Gemeinde Mertingen unter 09078 960018.  Das Konzert wird, um Kontakte zu vermeiden,  auf Spendenbasis durchgeführt.