Landfrauentag „Worauf es im Leben wirklich ankommt“

Bild: Pixabay
Beginn:
Ort:
Hesselberghalle Wassertrüdingen
Erlenweg 2
91717 Wassertrüdingen

Worauf kommt es im Leben wirklich an? – Das ist eine sehr persönliche Frage, die nicht leicht zu beantworten
ist. Gisela Bornowski fragt: Ist es eine erfüllende Tätigkeit, eine Familie und gute Freunde? Vielleicht das Glück, selbst zu lieben und geliebt zu werden? Ist es gesundes Selbstbewusstsein oder Dankbarkeit? Ist es Gottvertrauen und Zuversicht?
Für Simone Flohrer ist grundlegend: „Ich bin ein geliebtes Kind Gottes." Dabei ist ihr wichtig, motiviert
durch ihre christlichen Werte, über den persönlichen Tellerrand zu blicken und Nächstenliebe zu leben. Bei schweren Krankheiten, Sterben oder Trauer verschiebt sich oft, was im Leben wichtig ist. Hannelore Weißmann erzählt uns, wie hilfreich es für Betroffene und Angehörige sein kann, in dieser Zeit Begleitung und Hilfe zu erleben. Margit Kaufmann hört manchmal über Selbsthilfegruppen: „Die jammern doch nur!“ Wir erfahren, wie aus gegenseitiger Unterstützung neue Kraft erwächst.

Herzlich willkommen zu einem Tag mit vielen Impulsen und guter Gemeinschaft! (pm)