Musik und Besinnung zur Marktzeit - mit Helmut Hiller aus Augsburg

Das Bild zeigt Helmut Hiller Bild: Kirsten Strobel
Beginn:
Ort:
St. Georgskirche Nördlingen
Obstmarkt 1
86720 Nördlingen

Am Samstag, 20. Juni findet um 12 Uhr die nächste Musik und Besinnung zur Marktzeit in der Nördlinger St. Georgskirche statt. Der Augsburger Organist Helmut Hiller kommt mit einem anspruchsvollen Programm eher selten zu hörender Stücke berühmter Komponisten. Zu Beginn spielt er die dritte der sechs Triosonaten für Orgel in d-Moll von Johann Sebastian Bach. Aus dem umfangreichen Oeuvre von Olivier Messiaen, einem wegweisenden französischen Komponisten des 20. Jahrhunderts erklingen zwei Sätze aus den vier sinfonischen Meditationen „L‘ Ascension“ („Die Himmelfahrt“).

 

Helmut Hiller stammt aus Mittelfranken und studierte in den 1980er Jahren Kirchenmusik (B-Prüfung) u. a. bei Helmut Scheller am Konservatorium in Nürnberg. Seit 1995 ist er in der evangelischen Kirche St. Johannes im Stadtteil Augsburg-Oberhausen Kirchenmusiker. Er lebt mit seiner Familie in Augsburg-Hochzoll.

Um die Hygienebestimmungen umsetzen zu können, ist nur der Eingang am Marktplatz geöffnet. Die Plätze in der Kirche sind durch die aufgelegten Programme markiert. Familien können zusammensitzen. Während der Veranstaltung besteht derzeit noch Mundschutzpflicht.