Musik und Besinnung zur Marktzeit - mit Klaus Ortler aus Nördlingen

Klaus Ortler, Kantor von St. Salvator in Nördlingen Bild: ortler-music.de
Beginn:
Ort:
St. Georgskirche Nördlingen
Obstmarkt 1
86720 Nördlingen

Musikfreunde dürfen sich freuen: Die Reihe der Orgelmusiken zur Marktzeit in der Nördlinger St. Georgskirche starten am Pfingstsamstag, 30. Mai um 12 Uhr mit einem leicht veränderten Konzept als „Musik und Besinnung zur Marktzeit“. Damit kann das Schutzkonzept für Gottesdienste der Evang. Kirche in Bayern angewandt werden. Den Beginn macht – wie es ursprünglich für diesen Termin im Jahresprogramm der Kantorei St. Georg auch vorgesehen war - Klaus Ortler, Kantor von St. Salvator in Nördlingen. Der liturgische Teil beinhaltet Lesung, Gebet und Segen. Liturg ist Pfr. Martin Reuter.

Das Programm steht unter dem Titel „Englische Orgelmusik des 20. Jahrhunderts“. Ortler spielt sechs charaktervolle und farbenreiche kürzere Stücke von englischen Komponisten, die im 20. Jahrhundert als Organisten, Komponisten und Kirchenmusiker gewirkt haben. Stilistisch bietet sich ein Spektrum von romantisch bis gemäßigt modern.

In St. Georg finden unter Einhaltung der Abstandsregeln derzeit 95 Menschen Platz. Die Plätze sind durch Auflegen der Programme markiert, Familien können natürlich zusammensitzen. Als Eingang ist nur die Türe am Marktplatz geöffnet. Während der Veranstaltung besteht, wie derzeit auch in Gottesdiensten, Mundschutzpflicht.