Noch einmal verliebt - Komödie von Joe DiPietro

Bild: Nikola Konstantin
Beginn:
Ort:
Stadtsaal Klösterle Nördlingen
Beim Klösterle 1
86720 Nördlingen

Ein ideales Weihnachtsgeschenk sind Karten für eine Theateraufführung mit einigen der bekanntesten Schauspielerinnen und Schauspieler der Bundesrepublik. In der Komödie „Noch einmal verliebt“ stehen Gila von Weiters-hausen und Christian Wolff zusammen mit Cordula Trantow und dem jungen Niklas Clarin auf der Bühne im Stadtsaal „Klösterle“.

Eine Liebesgeschichte, ganz schlicht, einfach, ehrlich, ganz wundervoll. Die Dialoge der Protagonisten sprühen vor Charme und Esprit, wir durchleben mit ihnen das gesamte Gefühlsspektrum frisch Verliebter: Annäherung und Ablehnung, Verlangen und Distanz. Dass das Liebespaar die 70 bereits überschritten hat, verleiht dieser Komödie eine großartige Tiefe: Wie geht man mit großen, zärtlichen Gefühlen um, wenn die Zeit knapp wird? Wenn über Wünschen und Sehnsüchten das Damoklesschwert der menschlichen Endlichkeit schwebt?

Es beginnt auf einem Hundespielplatz in Hoboken, New Jersey – direkt gegenüber von Manhattan. Ralph hat keinen Hund – und so richtig weiß er auch gar nicht, warum er hier sitzt. Doch wenn eine Frau wie Carol vorbeikommt, deren ganzer Lebensinhalt aus Kiwi, ihrer Chihuahua-Mischlingshündin, zu bestehen scheint, annektiert er einfach mal einen fremden Hund, um ins Gespräch zu kommen. Denn Ralph heißt eigentlich Rafael, er ist Italiener. Und er redet gern. Er macht gern Komplimente. Und er macht gern Scherze. Aber sein Humor ist nicht jedermanns Sache – vor allem nicht Carols. Noch nicht …

Und dann ist da noch Rose, Ralphs Schwester. Sie wacht mit Argusaugen über ihren Bruder, ist neugierig und bestimmend, sie mag keine Hunde und sie mag es nicht, wenn ihr Bruder Damenbekanntschaften macht. Doch eigentlich hat auch sie nur Angst vor dem Alleinsein.

Carol kommt wieder zum Hundespielplatz. Und Ralph redet. Erzählt von seiner großen Leidenschaft, der Oper, von seinem Vorsingen an der Met, von seinem Traum, einmal in die alte Heimat zu fliegen, einmal in die Scala zu gehen. Und Carol hört zu. Carol, die noch nie in der Oper war. So fasziniert hört sie zu, dass sie Kiwis Verschwinden nicht bemerkt. Grande catastrofe! Doch Ralph wird Kiwi zurückbringen – er hat’s ja versprochen!

Eine absolute Spitzenbesetzung mit der diese bittersüße Romanze in den Stadtsaal kommt! Doch das Tüpfelchen auf dem i sind die Szenenübergänge: Ein junger Sänger verkörpert Ralphs Erinnerungen an seine eigene Jugend und seine Vorstellung davon, was aus ihm hätte werden können, hätte ihn nur damals der Rückruf aus der Met erreicht… Der großartige junge Münchner Bariton Niklas Clarin macht aus einem wunderschönen Theaterabend eine kleine musikalische Sternstunde.

Die Schauspieler proben bereits ab Dienstag, 8. Januar 2019 in Nördlingen, bevor sie dann nach der Premiere am Donnerstag, 10. Januar 2019 um 20:00 Uhr im Stadtsaal bundesweit auf Tournee gehen.

Karten für diesen vergnüglichen, romantischen, musikalischen Theaterabend gibt es bereits jetzt bei der Tourist-Infor-mation der Stadt Nördlingen, ebenso wie Karten für weitere Theaterveranstaltungen im Rahmen des Theaterprogramms der Stadt Nördlingen, im Februar bzw. März 2019. (pm)