Online-Austausch zum Weltgebetstag

Bild: pixabay
Beginn:
Ort:
Online-Veranstaltung

Die für Verantwortliche für den Weltgebetstag in den Gemeinden angebotenen Fortbildungsnachmittage, die am 21. Januar in Nördlingen und am 30. Januar in Oettingen geplant waren, können dieses Jahr nicht stattfinden.

Stattdessen bietet das Evang. Bildungswerk Donau-Ries am Dienstag, den 2. Februar um 19 Uhr unter Leitung von Frauen aus den Vorbereitungsteams eine Online-Veranstaltung an. Dabei wird es einige Informationen zum Land Vanuatu, aus dem die Ordnung für 2021 kommt, geben und zum diesjährigen Motto „Worauf bauen wir?“ Vor allem geht es um den Austausch wie der Weltgebetstag unter Corona-Bedingungen gefeiert werden kann. Dafür gibt es bereits Ideen und Vorschläge.

Eingeladen sind alle interessierten Weltgebetstag-Verantwortliche aus den Gemeinden und Pfarreien. Eine Anmeldung beim Evang. Bildungswerk unter evang-bildungswerk-donau-ries@elkb.de oder Tel. 09081/29070900 ist erforderlich.

Die Angemeldeten erhalten einen Link zur Zoom-Sitzung. Technische Voraussetzung sind ein internetfähiger Computer, Laptop oder Tablet mit Kamera und Mikrofon. Eine Teilnahme mit dem Handy ist möglich, aber nicht empfehlenswert.