Orgelmusiken zur Marktzeit 2020 - mit Anne Horsch

Das Bild zeigt Anne Horsch aus Altomünster Bild: Roland Schmid
Beginn:
Ort:
St. Georgskirche Nördlingen
Obstmarkt 1
86720 Nördlingen

Die Reihe der Orgelmusiken zur Marktzeit in der Nördlinger St. Georgskirche setzt sich am Samstag, 13.7. um 12:00 Uhr mit der Konzertorganistin Anne Horsch fort.

Die gebürtige Münchnerin, die in ihrer Heimatstadt Orgel bei Prof. Franz Lehrndorfer studierte und bei Prof. Harald Feller ein Meisterklassenstudium absolvierte, spielt Werke aus dem 19. Und 20. Jahrhundert. Neben der wirkungsvollen „Toccata für Orgel“ des norwegischen Zeitgenossen John Christian Fjellestad, dem bekannten „Carillon de Westminster“ von Louis Vierne und einer Orgelbearbeitung des „Vogel als Prophet“ aus dem Klavierzyklus „Waldszenen“ von Robert Schumann verdient ein „Präludium zum Abend am Purimfest“ des russisch/ukrainisch-jüdischen Komponisten, Chorleiters und Musiklehrers David Nowakowsky, der ab 1869 an der Synagoge in Odessa wirkte.

Der Eintritt ist frei. Bitte beachten Sie die Hygienebestimmungen und die Abstandsregeln, die für Konzerte gelten.