Sonderausstellungen im Museum KulturLand Ries verlängert

Die Honigmacher, Bienen und Imker: Blick in die Ausstellung. Bild: Martin Beer
Beginn:
Ort:
Museum KulturLand Ries Maihingen
Klosterhof 3 und 8
86747 Maihingen

Das Museum KulturLand Ries verlängert seine beiden Sonderausstellungen „Die Honigmacher: Bienen und Imker“ und „Die Welt der kleinen Wunder – Lebensraum Kleingewässer und Feuchtgebiete“. Besucher und Besucherinnen haben noch bis zum 31. Januar 2021 die Möglichkeit, die Ausstellungen (noch einmal) zu besichtigen. Der Eintritt ist frei, solange die Corona-Beschränkungen gelten.

Die Ausstellung „Die Honigmacher“ blickt auf vielfältige Aspekte der Biene. Sie beleuchtet die Lebensbereiche der Honig- und Wildbienen und deren Nutzen für den Menschen: Honig und Wachs. Anhand von spannenden Exponaten und einem Entdecker-Pfad macht sie klar, was die Biene für das Leben auf der Erde leistet und wie sie seit Jahrhunderten Kunst, Musik und Poesie beflügelt. Museumsbiene Elli führt besonders die kleinen Gäste gern herum.

„Die Welt der kleinen Wunder“ dreht sich um Kleingewässer und Feuchtgebiete als wichtigen Biotopen in der Naturlandschaft. Sie sind Lebensraum für eine Vielzahl von Tieren und Pflanzen. Eindrucksvolle Fotografien von Helmut Partsch gewähren einen Einblick in diese Lebensgemeinschaften. Die Bilder sind packende Naturdokumente, die das arttypische Erscheinungsbild und Verhalten zeigen, das knappe Texte prägnant schildern. Auf den Fotografien finden sich wahrhaftige Exoten wie die Wespenspinne oder fleischfressende Pflanzen.

16. September bis 31. Januar 2021: 13 - 17 Uhr
2020 haben wir auch den ganzen Monat November geöffnet!

Montags außer an den Feiertagen geschlossen. - Heiliger Abend, 1. Weihnachtsfeiertag und Silvester geschlossen.
Gruppen und Schulklassen nach Vereinbarung auch außerhalb der Öffnungszeiten.