Sonderführung zur neuen Geschichte der Harburg in der Weltkriegszeit

Bild: DRA
Beginn:
Preis:
Erwachsende: 9 Euro; Kinder: 4 Euro
Ort:
Schloss Harburg

Wenn man an die Harburg denkt, denkt man zwangsläufig an Mittelalter und Barock, doch hat die stattliche Burganlage auch in der Neuzeit ihre Geschichte. Nur wenigen ist bekannt, dass sie während der Weltkriegszeit als Ferienkolonie für städtische Kinder, als Lazarett und als Wehrertüchtigungslager diente. Entdecken Sie diese unbekannte Seite bei zwei Sonderführungen am Sonntag, den 30.06.2019.
Die Führungen finden um 11:00 Uhr und 14.00 Uhr statt.
Eintritt und Führung: 9,00 € für Erwachsene, 6,00 € für Kinder.
Wir bitten um telefonische Anmeldung unter 09080 9686-0. (pm)