Wirtschaftlich Heizen mit Hackschnitzel – Neue Perspektiven im landwirtschaftlichen Betrieb –

Bild: pixabay
Beginn:
Ort:
Gasthof Krone Bissingen
Marktstraße 22
86657 Bissingen

Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Nördlingen lädt am 19. Februar 2020 um 19.30 Uhr in den Gasthof Krone in Bissingen ein.

Um die Umstellung von fossilen auf regenerative Heizsysteme anzuregen, wurden ab Januar 2020 die staatlichen Fördersätze angehoben, wodurch sich neue Entwicklungsperspektiven im landwirtschaftlichen Betrieb ergeben. Klaus Reisinger, Projektleiter am Technologie- und Förderzentrum Straubing, referiert über verschiedene Anforderungen an die Qualität von Hackschnitzel. Anschließend geht Hannes Geitner, Fachberater für Landtechnik am AELF Nördlingen, auf die neuen Rahmenbedingungen der staatlichen Förderung und Wirtschaftlichkeit von Hackschnitzelheizungen ein. Ein Erfahrungsbericht aus einem Betrieb eines Hackschnitzelwärmenetzes rundet den Abend ab.

Nähere Informationen erhalten Sie am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Nördlingen Tel: 09081 2106-0