29. Mai 2018, 07:50

Flohmarkt vom 30. August bis 1. September in Donauwörth

Vom 30. August bis 1. September findet wieder der beliebte Flohmarkt in der Bahnhofstraße statt . Bild: Markus M. Sommer
Auch heuer findet der vom Kaufhaus WOHA vor 40 Jahren ins Leben gerufene sehr beliebte Flohmarkt  in der Bahnhofstrasse statt. Zunächst als allgemeiner Flohmarkt konzipiert, wurde er 2003 zum reinen Kinder-Flohmarkt, um das Ferienprogramm der Stadt Donauwörth zu bereichern. In diesem Jahr wird der Flohmarkt wieder für alle geöffnet.
Donauwörth - Die Gründe hierfür sind vielschichtig. Vor allem bei schlechtem Wetter, wie 2017, sind einige Stände trotz Anmeldung nicht besetzt worden. Das ist für Händler und Besucher wenig attraktiv. Durch die Öffnung erwarten sich die Organisatoren eine höhere Anzahl an Händlern. An den Flohmarkttagen mussten Erwachsene immer wieder ihre Waren einpacken, da die Verkaufsplätze den Kindern vorenthalten waren. Dies führte oft zu Unmut. Nicht zugelassen werden  nach wie vor Verkaufsanhänger, professionelle Stände, zugekaufte Ware, etc. „Echte“ Flohmarktware ist weiterhin Voraussetzung.
Die 110 Standplätze werden bereits im Vorfeld vergeben. Die Anmeldung erfolgt beim Projektleiter Jürgen Raab am Info-Center im WOHA. Natürlich können die kleinen und großen Händler an den Flohmarkttagen kommen und beginnen, wann sie möchten. In der Regel bauen die Meisten ihren Stand gegen 8:30 Uhr auf und beenden diesen um 18 Uhr. Feste Zeiten, die es einzuhalten gilt, gibt es nicht. Jeder kann am Flohmarkt, auch ohne fest gemieteten Stand, teilnehmen. Einfach einen freien Platz suchen, und los geht´s…
Dennoch gibt es natürlich ein paar Dinge zu beachten, wie Projektleiter Jürgen Raab vom Kaufhaus WOHA weiß: „Die Sicherheit der Passanten ist wichtig, deshalb muss der Gehweg jederzeit so frei sein, dass ein ungehindertes Durchkommen garantiert ist  - auch mit Kinderwägen, Gehhilfen etc.“. Mit der geringen Standgebühr von 3,00 € pro Quadratmeter wird ein Teil der Kosten wie z.B. für das Material und den Auf- und Abbau der Stände oder für die Reinigung der Straße verwendet. Den Rest übernimmt die City-Initiative-Donauwörth und das WOHA, um dieses schöne Projekt durchführen zu können.
Die Anmeldung ist ab 16. August im Kaufhaus WOHA am Info-Center möglich. Bei Fragen steht Herr Jürgen Raab unter 0906 – 705 973 4 zur Verfügung.
Mehr Infos auch unter  www.cid-donauwoerth.de/Termine (pm)