13. Februar 2017, 10:26

Freie Plätze in der VHS-Nördlingen

Bei der Rieser Volkshochschule gibt es noch freie Kursplätze. Bild: Rieser Volkshochschule e.V.
Nördlingen - In folgenden Kursen der VHS-Nördlingen sind noch Plätze frei.

Trendige Tasche selbstgenäht

Im Kurs „Trendige Tasche selbstgenäht“ unter Leitung von Martina Guckert, Damenschneidermeisterin,
Trendige Tasche selbstgenäht
Im Kurs „Trendige Tasche selbstgenäht“ unter Leitung von Martina Guckert, Damenschneidermeisterin, an zwei Abenden, 9. und 16. März, jeweils von 18.30 bis 20.45 Uhr, im Malsch’schen Haus, Herrengasse 39, sind noch Plätze frei.
In diesem Kurs werden wir zusammen eine Tasche nähen. Von Kosmetiktasche bis Shopper (Einkaufstasche) – alles ist möglich. Vorab sollten sich die Teilnehmer mit der Kursleiterin in Verbindung setzen bzgl. des Materials und des Objektes. Tel.: 0 90 81/2 39 04. Nähkenntnisse sind für diesen Kurs erforderlich! Mitzubringen ist eine funktionstüchtige Nähmaschine mit Reißverschlussfuß, Stecknadeln, Schere, Maßband, Nähgarn.
Kinesiotaping – eine praktische Einführung
Im Kurs „Kinesiotaping – eine praktische Einführung“ unter Leitung von Kathrin Schön, Sport- und Gymnastiklehrerin, Sporttherapeutin, an zwei Abenden, 10. und 17. März, jeweils von 17 bis 20 Uhr, im Haus der Kultur, Judengasse 3, sind noch Plätze frei.
In diesem Seminar lernen Sie mit den Kinesiotapes umzugehen. Typische Anlagen werden vorgeführt und geübt. Sie lernen das Material kennen, die richtigen Klebetechniken werden erklärt und typische Taping-Anlagen vorgeführt und geübt: Nacken, Schulter, Golfer- und Tennisarm, Rücken, Knie, Sprunggelenk, etc. Anatomische Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Für den praktischen Teil sind kurze Hose und Trägershirt von Vorteil. Materialkosten für Tape und Skript sind an die Kursleiterin zu entrichten. Mitzubringen ist Schere.
Sicher und fit durch Krav Maga – der modernen Selbstverteidigung für Jeden
Im Kurs „Sicher und fit durch Krav Maga – der modernen Selbstverteidigung für Jeden“ unter Leitung von Thorsten Schindler, Krav Maga-Instruktor der Krav Maga Union und Eric Beer, Selbstverteidigungstrainer, Übungsleiter Krav Maga, an 10 Abenden, 6. März bis 29. Mai, jeweils von 17.50 bis 18.50 Uhr, bei Sicherheitsdienst Scherlin, Gustav-Freytag-Straße 1, sind noch Plätze frei.
Krav Maga ist ein ursprünglich aus Israel stammendes, modernes und reines Selbstverteidigungssystem. Die von uns vermittelte Variante ist speziell auf den zivilen Bereich angepasst und berücksichtigt das deutsche Rechtssystem und geht auf das hiesige Notwehrrecht ein. Deswegen beinhaltet dieser Kurs nicht nur die grundlegenden Basistechniken wie Schläge, Tritte und Befreiungsgriffe, sondern vor allem psychologische Aspekte wie z. B. die Vermeidung von Opferhaltung und die Entschärfung von sich anbahnenden Konfliktsituationen durch diverse Methoden der verbalen Deeskalation. Auch die körperliche Fitness lässt sich durch Krav Maga steigern, da zu einer ganzheitlichen Selbstverteidigung eine gute körperliche Verfassung gehört. Keine Vorkenntnisse nötig. Voraussetzung ist sportgesund zu sein. Mitzubringen ist bequeme Sportkleidung, Sportschuhe, Handtuch.
Einführungskurs Einhandrute
Im Kurs „Einführungskurs Einhandrute“ unter Leitung von Carmen Rebele, am Dienstag, 7. März, von 18 bis 21.30 Uhr, im Haus der Kultur, Judengasse 3, sind noch Plätze frei.
In diesem Kurs lernen Sie die Grundkenntnisse des Rutens mit der Einhandrute. Jeder kann Testen lernen. Wir beginnen mit kinesiologischen Übungen, um uns testfähig zu machen. Anschließend beschäftigen wir uns intensiv mit möglichen Rutenausschlägen und deren Bedeutung (ja, nein, verträglich, unverträglich). Was ist für mich verträglich und was nicht (Nahrungsmittel, Kosmetika, Schmuck usw.)? Wir lernen Strahlenbelastungen erkennen und wie man sie mit Hilfe von Symbolen einfach entstören kann. Mitzubringen ist Rute (sofern vorhanden, kann im Kurs geliehen oder gekauft werden), Produkte deren Verträglichkeit Sie testen wollen.
Erkennen Sie Ihre Bestimmung und Fähigkeiten
Im Kurs „Erkennen Sie Ihre Bestimmung und Fähigkeiten“ unter Leitung von Maria Dominik, Aroma- und Entspannungspädagogin, an vier Abenden, 7. bis 28. März, jeweils von 20 bis 21.30 Uhr, im Malsch’schen Haus, Herrengasse 39, sind noch Plätze frei.
In Ihnen selbst finden Sie alles, was ein glückliches, gesundes, freudvolles, erfülltes Leben ausmacht. Meditationen, Fantasiereisen, Reinigungen und Auflösungen werden Sie dabei unterstützen. Im Hier und Jetzt kommen Sie bei sich selbst an und erkennen Fähigkeiten und Aufgaben. Die Lebensenergie und das Bewusstsein werden durch Übungen des Herzzentrums erhöht. So können Sie die Umwelt und sich selbst mit offenem Herzen wahrnehmen und fühlen.
Innere und äußere Balance für Gesundheit, Vitalität und Lebensfreude
Im Kurs „Innere und äußere Balance für Gesundheit, Vitalität und Lebensfreude“ unter Leitung von Maria Dominik, Aroma- und Entspannungspädagogin, an vier Abenden, 8. bis 29. März, jeweils von 20 bis 21.30 Uhr, im Haus der Kultur, Judengasse 3, sind noch Plätze frei.
Meditationen und Reisen, die weit über die Stille hinausgehen, mit denen das Leben von innen nach außen verändert werden kann. Zusätzlich wird die Pflanzenwelt mit ihren Düften und Wirkstoffen eingesetzt, die unseren physischen, mentalen und emotionalen Zustand positiv verwandeln können. Energien im Körper in Fluss bringen; Selbstheilungskräfte aktivieren; Verbindung zu den Organen aufnehmen; Blockaden im Körper auflösen, die zu schweren Depressionen, Unlust, Niedergeschlagenheit, Druck, Burn-out und Trauer führen können; etc. Es werden verschiedene Übungen angeboten, die weiterhin im Alltag durchgeführt werden können.
Für alle Kurse gilt: Anmeldungen bei der VHS-Geschäftsstelle unter: Telefon 0 90 81/84-1 82, oder unter: www.vhs.noerdlingen.de. (pm)