10. Januar 2019, 11:11

Schöne Bescherung!?

LKW Lego Technik Bild: Bruno Langner
Die Weihnachtsgeschenke sind ausgepackt und der Trubel rund um das Weihnachtsfest ist vorbei. Nun bleibt Zeit, noch ein wenig die besinnliche Stimmung nachklingen zu lassen. In der Sonderausstellung „Schöne Bescherung!? Schenken zu Weihnachten“ im Museum KulturLand Ries Maihingen (Kreis Donau-Ries) können die Besucher noch einmal weihnachtlichen Erinnerungen und Gefühlen nachspüren.

Die Präsentation führt anhand von Exponaten, kleinen Inszenierungen, Fotografien und Erinnerungsberichten durch 120 Jahre Schenkkultur. In diese Welt aus Weihnachtsgefühlen und Warenkonsum, erfüllten und unerfüllten Wünschen einzutauchen, lädt die Ausstellung für die ganze Familie ein. Ausgewählte Objekte erzählen Geschichten von Wünschen und Hoffnungen, aber auch von Enttäuschungen.

Ein kleiner weißer Puppenkleiderschrank gefüllt mit allerlei Kleidern zeigt die Wertschätzung der Geschenke, er war über mehrere Generationen in Gebrauch. Die edle Pralinenschachtel steht für das neue Lebensgefühl der Wirtschaftswunderjahre, man gönnt sich wieder etwas. Der „Graf von Monte Christo“ begeistert Generationen von kleinen und großen Lesern. Der Lastwagen von Lego-Technik bietet kurzweilige und knifflige Unterhaltung nach der Bescherung und zeigt, dass Bausteine ein Klassiker sind

Die Besucher können Geschichten über Geschenke zum Weihnachtsfest und Erinnerungen lauschen. Die Ausstellung bietet auch die Möglichkeit, selbst aktiv zu werden. Neben einem Geschenke-Suchspiel für Kinder können die Besucher Wünsche, Anekdoten und Gedanken über manches Geschenk oder manches Christfest hinterlassen.

Die Ausstellung ist noch bis zum 3. Februar 2019 immer dienstags bis sonntags von 13 bis 17 Uhr zu sehen. Führungen durch die Ausstellung sind für Gruppen jederzeit buchbar. Eine öffentliche Führung gibt es darüber hinaus am 27. Januar 2019. (pm)