24. Juni 2020, 07:34

"Night of Light" im Rainer Winkel

Auch der B.H.Clap beteiligte sich mit seinem Vereinsheim in der Hauptstrasse von Rain, im Vordergrund der Marienbrunnen, an der Aktion „Night of Light“. Bild: Foto Nitsche
Spontan haben die Interessengemeinschaft „Rainer Winkel“ e.V. der B.H:Clap Rain und das Kulturreferat der Marktgemeinde Pöttmes an der bundesweiten Aktion „Night of Light“ beteiligt.

"Wir wollen damit unsere Solidarität mit den Unternehmen und Kulturschaffenden bekunden, die durch die Maßnahmen der Pandemie in eine schwierige Situation geraten sind. Wir haben die Veranstaltungsorte „Gut Sulz“ in Münster, das Vereinsheim des B.H.Clap in der Rainer Hauptstrasse und das Rathaus Pöttmes in Rot  beleuchtet", so Geier vom neuen Rainer Winkel-Kulturforum.

"Es geht uns aber nicht nur um Unternehmen der Veranstaltungsausstatter, sondern generell um Firmen in der Region, die uns in den vergangenen Jahrzehnten immer wieder finanziell und ideell unterstützt haben. Ohne diese Unterstützung wären unsere nicht kommerziellen Konzerte, das Rainer Winkel-Festival, Kabarettabende, Konzerte und die Gempfinger Dorffilmwoche nicht durchführbar!" „Wir unterstützen Euch, weil Ihr uns unterstützt habt“ ist das Motto dieser spontanen Beteiligung! "Wir hoffen, dass damit die Aktion noch etwas mehr Aufmerksamkeit bekommen hat. Wir als kleine, nicht kommerzielle Veranstalter sind auf das Entgegenkommen der entsprechenden Veranstaltungsfirmen und Sponsoren häufig angewiesen, nun benötigen diese Firmen unsere Solidarität. Die Aktion kann nur ein Symbol sein! Wir hoffen, dass jetzt der 'Kulturbetrieb' wieder zum Laufen kommt. Es war ein leuchtender Start – Kultur ist nicht Luxus, sondern 'Systemrelevan'“! (pm)