24. April 2017, 13:05

31. Augsburger swa - Straßenlauf am 23. April 2017, Halbmarathon

Auf dem Foto von links: Brigitte Radajewski, Andreas Graf und Simone Müller; Regina Mayershofer und Martin Beck waren zu schnell für den Fotograph Bild: Lauftreff TSV Nördlingen

Zum 31. Mal veranstaltete die TG Viktoria Augsburg den Augsburger Straßenlauf, an dem neben dem Halbmarathon mit Kreis-, Schwäbischen- und Bayerischen Meisterschaften auch eine Kurzstrecke über 6,9
Zum 31. Mal veranstaltete die TG Viktoria Augsburg den Augsburger Straßenlauf, an dem neben dem Halbmarathon mit Kreis-, Schwäbischen- und Bayerischen Meisterschaften auch eine Kurzstrecke über 6,9 Kilometer angeboten wurde. Bei der Kurzstrecke kamen fast 200 Läuferinnen und Läufer ins Ziel.
Augsburg - Da auch die Bayerischen und Schwäbischen Meistschaften in der Halbmarathondistanz stattfand, war die Strecke amtlich vermessen. Der flache Kurs durch den Augsburger Siebentischwald mußte zweimal durchlaufen werden. Start war um 10 Uhr bei guten Laufbedingungen an der Bezirkssportanlage Süd.

Sieger und auch Bayerischer Meister im Halbmarathon wurde Daniel Götz vom SV Bergdorf-Höhn in 1:08:46 Std; erste Frau und Bayerische Meisterin wurde Agnieszka Glomp vom PTSV Rosenheim in 1:21:56 Std..

Nördlinger Starter

Unter den rund 400 Finishern waren auch 5 Läuferinnern und Läufer vom TSV Nördlingen, die in folgenden, sehr guten Zeiten das Ziel erreichten: Andreas Graf 1:28:14 Std. (17. AK M45, nur 9 Sekunden über seiner Bestzeit), Regina Mayershofer (10. AK W35) und Martin Beck (18. AK M40) jeweils in 1:56:38 Std, Simone Müller (11. AK W35) nur 1 Sekunde dahinter und Brigitte Radajewski in 1:56:57 Std. (10. AK W50). In der Mannschaftswertung belegten die drei Frauen den 9. Platz.