18. Januar 2017, 16:46

Belzheimer Kinder verkaufen Plätzchen für den guten Zweck

Stiftungsbeiratsvorsitzender Paul Ritter (oben links) und Stellvertreterin Mina Götz (rechts) dankten den Kindern im Namen der Stiftung für ihr vorbildliches Engagement. Bild: Florian Sefranek
Belzheim - Plätzchen verkaufen für den guten Zweck, das ist schon fast alltäglich im Advent geworden. Ganz besonders haben sich die Belzheimer Ministranten und Erstkommunionkinder in der Vorweihnachtszeit
- Plätzchen verkaufen für den guten Zweck, das ist schon fast alltäglich im Advent geworden. Ganz besonders haben sich die Belzheimer Ministranten und Erstkommunionkinder in der Vorweihnachtszeit engagiert.
Denn sie haben das Geld nicht für sich, sondern für andere Kinder erwirtschaftet. Zusammen mit ihren Betreuern Tobias Fall und Silke Linse spendeten sie den Erlös ihrer Plätzchen-Aktion und stockten den Betrag sogar noch aus der Ministrantenkasse auf. So gingen insgesamt 400 Euro an die Margarete-Jaumann-Stiftung.
Die Margarete-Jaumann-Stiftung, eine Treuhandstiftung der VR-Bürgerstiftung Ries, unterstützt bedürftige und kranke Kinder und ihre Familien im Ries. (pm)