26. April 2017, 08:25

Dorfschulmuseum Enkingen offen zur Besichtigung

Vor etlichen Jahren wurden in solchen Räumen acht Schulklassen zugleich unterrichtet. Bild: Friedrich Herrmann
Möttingen-Enkingen - Wie jedes Jahr öffnet das Dorfschulmuseum Enkingen auch heuer am ersten Sonntag im Mai seine Türen. So ist am 7. Mai wieder von 14 bis 16 Uhr geöffnet.

Der Rieser Bauernmuseums-
- Wie jedes Jahr öffnet das Dorfschulmuseum Enkingen auch heuer am ersten Sonntag im Mai seine Türen. So ist am 7. Mai wieder von 14 bis 16 Uhr geöffnet.
Der Rieser Bauernmuseums- und Mühlenverein hat das 120 Jahre alte Gebäude saniert und mit dem Inventar aus verschiedenen Rieser Schulen vollständig eingerichtet. Der Besucher kann sich damit zurück in eine Zeit versetzen, als in Zwergschulen acht Schulklassen zugleich in einem Raum unterrichtet wurden. Zahlreiche Besonderheiten regen den Vergleich mit der heutigen Schule an: Das erhöhte Lehrerpult erlaubte einen Überblick, eine kleine Treppe ermöglichte es auch kleinen Schülern, auf die große Tafel zu schreiben. Verschiedene zwei- bis viersitzige Bänke mit Tintengläsern, Schiefer- und Rechentafeln, ein Harmonium, der Ofen samt Brennholzkiste und viele weitere Details gibt es anzuschauen. Interessant sind auch die originalen und originellen Aborte.
Weitere Besichtigungstermine, auch für Schulklassen, nach Absprache unter Tel. 09081/22784 oder 09087/920 717 0. (pm)