17. November 2016, 15:14

Ein Comic über die dunklen Kapitel der Stadtgeschichte

"Donner über Donauwörth - Das Handgemenge des Kreuz- und Fahnengefechts von 1606" jetzt als Comic. Bild: DRA
Ein Comic über die Stadtgeschichte Donauwörths
Donauwörth – Dr. Thomas Dahms hat vergangene Woche sein neuestes Werk in Donauwörth präsentiert. Der promovierte Historiker und Kulturlandschaftsforscher hat auf die Idee von Tourismusleiterin Ulrike Steger einen Comic über eine sehr einschneidende Begebenheit in der Donauwörhter Historie mit deutschlandweiter Wirkung beleuchtet: Das Kreuz- und Fahnengefecht von 1606, mit der die ehemalige Reichsstadt Schwäbischwerd den Religionsfrieden zwischen Katholiken und Protestanten brach, steht im Mittelpunkt der Geschichte.
„Hier passen alle Namen und alle Zahlen“, ist sich Ulrike Steger bei der Buchvorstellung sicher. Sie kennt den Autor bereits von einem gemeinsamen Pilger-Projekt. Bei einer langen und intensiven Stadtführung konnte sie Dr. Dahms auch für die kulturhistorische Wichtigkeit Donauwörths begeistern. Denn „Donner über Donauwörth“ ist nicht der erste Comic aus der Hand von Dr. Dahms. Geimeinsam mit Comiczeichner Tobias Wagner hat er schon die Geschichte rund um Martin Luther aus Wittenburg, König Heinrich I. gegen die Ungarn in Werla, Otto dem Großen in Quedlingburg und Bischof Bernward in Hildesheim aufgearbeitet.
„Ein Comic ist die ehrlichste Form des Geschichtsbuches, muss aber trotzdem weglassen und überspitzen“, erklärte der Autor bei seiner Buchpräsentation vor einer Klasse der Wirtschaftsschule. Die Schüler waren schnell vom Buch und vom Geschichtsunterricht der etwas anderen Art gefesselt, denn Dr. Thomas Dahms schaffte mit seinem authentischen und interessanten Vortrag, dass sich junge Leute für die bedeutende Stadtgeschichte ihreres Heimatortes faszinieren.
Schließlich war es die Prügelei am ehemaligen Donautor, die der florierenden Handelsstadt Donauwörth die Reichsacht einbrachte, mit der alle Privilegien als Freie Reichsstadt verloren gingen. Durch das Kreuz- und Fahnengefecht wurde die Konflikte in der Zeit der Gegenreformation verschäft, sie gelten sogar als Mitauslöser des späteren Dreißigjährige Krieges. All das und noch mehr werden im Comic für Kinder, Jugendliche und Erwachsene verarbeitet, das Ganze aber zeitgemäß, humorvoll und mit Seitenhieben auf unsere heutige Gesellschaft.  Die historischen Fakten für den Comic lieferte Stadtarchivar Dr. Ottmar Seuffert.
Der 40-seitige Comic ist ab sofort im Donauwörther Rathaus im Kulturbüro, der Tourist-Information und der CID-Geschäftsstelle sowie im Stadtarchiv, in den städtischen Museen und in der Stadtbibliothek für 14,90 Euro erhältlich.
Mara Kutzner Donau-Ries-Aktuell.de
Mara Kutzner , Donau-Ries-Aktuell

Redakteurin für online und blättle. Regionalpolitischen Kontroversen und sozialkritischen Themen geht sie mit Nachdruck auf den Grund. Stellt gerne kritische Fragen. Geht im Landkreis fürs blättle auf die Suche nach tollen Lifestyle Produkten. Ist auch privat sozial engagiert.

Telefon: 0 90 80/9 23 92-20