4. September 2017, 12:53

Freiluft-Gottesdienst auf dem Rollenberg

Der Gottesdienst auf dem Rollenberg bei Harburg-Hoppingen Bild: Josef Bergmann
Harburg - Seit 1999 findet am Vorabend zum „Fest Mariä Geburt“, am 7. September,  ein Gottesdienst mit dem „Buchdorfer Zweigesang“ auf dem Rollenberg bei Harburg-Hoppingen statt. Seither freuen
Seit 1999 findet am Vorabend zum „Fest Mariä Geburt“, am 7. September,  ein Gottesdienst mit dem „Buchdorfer Zweigesang“ auf dem Rollenberg bei Harburg-Hoppingen statt. Seither freuen sich immer mehr  heimatverbundene Gläubige auf die „Bergmesse vor der Haustüre“.
Auch in diesem Jahr wird Pater Blasius Mayer, Wallfahrtspfarrer vom Kloster Hl. Kreuz, Donauwörth, den Gottesdienst zelebrieren, der seit vielen Jahren von den Reimlinger Bläsern musikalisch mitgestaltet wird. Initiatorin Erna Dirschinger wird die eingehenden Opferspenden dieses Mal an den Verein „Glühwürmchen“ weitergeben, der krebskranke Kinder und ihre Angehörigen betreut und unterstützt.
Der Rollenberg liegt an der B25. Von Harburg durch den Tunnel kommend, liegt die Ortschaft Hoppingen rechter Hand, aus der Richtung Nördlingen links. Dort folgt man der Wegweisung bis zum Sportplatz, dann geht’s noch ein wenig weiter bis zum Fuße des Rollenberges. Nach erfolgreicher „Bergbesteigung“ wird man mit einem herrlichen Blick über die umliegenden Ortschaften belohnt. Der Gottesdienst am 7. September 2017, beginnt um 18:30 Uhr, weitere Infos unter 09099-1513. (pm)