9. Juli 2018, 11:27

Gruft – Sonderführung auf der Harburg

Bild: Kulturstiftung Schloss Harburg
Die Schlosskirche der Harburg öffnet am 20. Juli die Tore ihrer Gruft
Harburg - Jahrzehntelang war sie verschlossen, nach dem großen Interesse im letzten Jahr öffnet Schloss Harburg nochmals die Gruft der Schlosskirche St. Michael. Der Historiker Dr. Graß, als Kenner der Geschichte, berichtet über die bewegende Vergangenheit der ältesten evangelischen Kirche der Grafschaft. Erfahren Sie wissenswertes über die ungewöhnliche Architektur und Baugeschichte, die Reformierung der Schlosskirche und die Grablege der Grafen und Fürsten zu Oettingen-Oettingen, welche 1731 endete. Orgelmusik auf der fast 300 Jahre alten Kirchenorgel begleiten Sie, wenn Sie sich unterhalb der Kanzel in die Gruft begeben.
Freitag, 20. Juli 2018 um 18:30 Uhr, Anmeldungen erforderlich unter Tel. 09080/9686-0. Preis pro Erwachsener 9,00 €, Kinder, Schüler, Studenten 6,00 €.
Näheres zu unseren monatlichen Sonderführungen in unserem Veranstaltungskalender auf www.burg-harburg.de (pm)