9. November 2017, 15:55

Hochkarätige Theatergastspiele im Stadtsaal in Nördlingen

 Das Theater-Abonnementen-Programm der Stadt Nördlingen bietet im Frühjahr hervorragende und her-ausragende Theaterstücke im Stadtsaal „Kösterle“.
Nördlingen - Am Montag, 22. Januar 2018 gastiert die „theater-lust.München“ mit dem Schauspiel „Hildegard von Bingen – Die Visionärin“ von Susanne Felicitas Wolf mit Gesang und Live-Musik.
Am Montag, 19. Februar 2018 steht dann die Komödie für drei Schauspieler von Yasmina Reza, mit Heinrich Schafmeister, Leonard Lansink und Luc Feit vom EURO-Studio Landgraf, Titisee-Neustadt, auf dem Programm. Alle drei sind durch unzählige Film- und Fernsehrollen sowie vielen Theaterproduktionen bestens bekannt.
Die Tragikomödie „Vater“, von Florian Zeller mit Ernst Wilhelm Lenik, Irene Christ und anderen, ist der Abschluss der diesjährigen Theatersaison im Stadtsaal und wird am Donnerstag, 26. April 2018 im Stadtsaal aufgeführt. Karten für diese drei Theatervorstellungen im Stadtsaal sind bereits jetzt bei der Tourist-Information (Marktplatz 2) oder im Internet unter www.ticket.noerdlingen.de erhältlich. (pm)