25. Januar 2017, 12:57

Kostenlose Beratung zur Kultur- und Kreativwirtschaft

Wie lassen sich kreative Ideen unternehmerisch umsetzen? Zu welchem Preis kann ich meine Leistungen anbieten? Wie können Kreativunternehmen wachsen?
Wie lassen sich kreative Ideen unternehmerisch umsetzen? Zu welchem Preis kann ich meine Leistungen anbieten? Wie können Kreativunternehmen wachsen?
Donauwörth - Am Dienstag, 7.Februar bietet das Bayerische Zentrum für Kultur- und Kreativwirtschaft im Rahmen des bayernkreativTAG Antworten und Lösungsansätze auf Fragen wie diese. Zu den kostenfreien Beratungsgesprächen sind Gründer/-innen, Freiberufler/- innen und Unternehmer/- innen der Kultur- und Kreativwirtschaft eingeladen. Die Gespräche finden ab 9 Uhr im Landratsamt in Donauwörth im Haus G (Auer-Gebäude, Heilig-Kreuz-Str. 6, Zr. 0.13) statt. Es ist eine Terminvereinbarung unter www.bayernkreativ.de/standorte/bayernkreativtag-donauwoerth erforderlich.
Am kommenden bayernkreativTAG erhalten Kultur- und Kreativschaffende im Rahmen von persönlichen und kostenfreien Beratungsgesprächen zentrale Hinweise und Tipps für ihren unternehmerischen Erfolg. Interessierte können sich zu Fragen rund um das passende Geschäftsmodell, wirksame Kundenakquise, geeignete Netzwerke oder die richtigen Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten informieren und individuell beraten lassen. „Viele Kreative stehen vor der Herausforderung, ihre schöpferische Arbeit wirtschaftlich umzusetzen. Ich unterstütze dabei, Potenziale zu erkennen und auszuschöpfen“, beschreibt der Branchenexperte von bayernkreativ, Oliver Wittmann, seine Aufgabe vor Ort.
Das Angebot richtet sich an freiberuflich und projektweise Tätige genauso wie an Gründer/- innen oder Kleinst- und Kleinunternehmen aus den Bereichen Architektur, Design, Musik- , Film- und Rundfunkwirtschaft, Kunst- und Buchmarkt, Software- und Games-Industrie, Dar stellende Künste sowie Presse und Werbemarkt. Das Bayerische Zentrum für Kultur- und Kreativwirtschaft berät Kultur- und Kreativschaffende in individuellen kostenfreien Beratungsgesprächen und Workshops an 18 Standorten in ganz Bayern. bayernkreativ ist Kooperationspartner für Institutionen, Netzwerke und Initiativen, um die Wirtschafts- und Innovationskraft der über 40.000 bayerischen Kultur- und Kreativunternehmen zu stärken und sie untereinander sowie  mit anderen Branchen der bayerischen Wirtschaft zu vernetzen. Es ist eine Initiative des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie und wird von der Bayern Innovativ GmbH in Nürnberg getragen. Weitere Informationen unter www.bayern-kreativ.de und www.facebook.com/bayernkreativ (pm)