30. Mai 2018, 16:37

Kunstfreunde Donauwörth und Mikrokosmos

Bild: Kunstfreunde Donauwörth
Seit 1985 aktiv, sind die Kunstfreunde Donauwörth mit ihren Ausstellungen und Veranstaltungen für Kunstschaffende und Kunstinteressierte aus Donauwörth nicht mehr wegzudenken.
Donauwörth - Jetzt hat sich der Verein eine neue Homepage zugelegt, die ab sofort unter www.kunstfreunde-donauwoerth.de erreichbar ist. Hier zeigt sich das Bild eines engagierten Vereins mit seinen vielfältigen Aktivitäten. Mitglieder öffnen symbolisch die Türen zu ihrem Atelier, zeigen ihre Arbeiten und erklären, was sie zur Kunst gebracht hat. „Die Entscheidung zugunsten einer neuen Homepage haben wir auf unserer Mitgliederversammlung im November 2017 getroffen“, erklärt der Vorsitzende Peter Kastner. „Ich bin sehr stolz, dass wir jetzt schon diesen gelungenen, neuen Internet-Auftritt vorstellen können. Mein Dank gilt allen, die das ermöglicht haben.“
Ausstellungen am 2. und 8. Juni
Am 2. Juni ist erneut die gemeinsame Ausstellung von Ines Mösle und Claudia Dorina Hanisch in Rain zu sehen. Unter dem Titel „Body and face“ faszinieren die beiden Künstlerinnen mit Skulpturen und Gemälden zu Körper und Antlitz.
Am 8. Juni zeigen im Färbertörl in Donauwörth gleich drei renommierte Künstler ihr Können. Karl Rubner, Mitglied der Kunstfreunde, lädt gemeinsam mit Renate Wendt-Schiller und Hans Schuller zu einer Ausstellung mit dem Thema „microkosmos“. In ganz unterschiedlichen Ansätzen begegnen die drei Künstler dem Kosmos als Welt im geordneten Ganzen.(pm)