24. Oktober 2017, 12:46

Themenführung „500 Jahre Reformation“ in Nördlingen

Nördlingen erinnert im Jubiläumsjahr 2017 in Form einer Stadtführung an das Thema 500 Jahre Reformation. Bild: Tourist-Information Nördlingen
Nördlingen erinnert ein letztes Mal im Jubiläumsjahr 2017 in Form einer Stadtführung an das Thema 500 Jahre Reformation. Mit dem Thesenanschlag in Wittenberg beginnen auch regional die Wirren der Konfessionsspaltung und es bildet sich ein „evangelisches“ Nördlingen.
Nördlingen - Die Führung beginnt am ehemaligen Karmeliterkloster, der heutigen katholischen Pfarrkirche St. Salvator, in der bereits 1518 im reformatorischen Sinne gepredigt wurde. Weitere Stationen sind unter anderem die evangelisch-lutherische Pfarrkirche St. Georg, das Rathaus oder das Wohnhaus des Theobald Gerlacher, genannt Billican, des ersten protestantischen Predigers der Stadt.
Die etwa 90-minütige Führung findet am Reformationstag, den 31.10.2017 um 11:00 Uhr statt und kostet pro Teilnehmer 5,50 €. Der Treffpunkt liegt am Eingang der St. Salvatorkirche. Kinder unter 12 Jahren sind frei. Eine vorherige Reservierung bei der Tourist-Information ist empfehlenswert unter 09081-84116. Kurzentschlossene können sich gerne auch spontan der Führung anschließen.  (pm)