14. November 2017, 09:53

Mord a la carte

Bild: Andrea Riedel
Für den Kulturherbst der Fuchsienstadt hatten sich die Theaterfreunde Wemding zur Inszenierung eines Krimi & Dinners entschieden. Hier wartete das köstliche Vergnügen auf die Zuschauer, in den Genuss eines erstklassigen 4-Gänge-Menues und auf den Täter zu kommen.
Wemding - Zwei ausverkaufte Aufführungen im Landhotel Weißer Hahn haben die Hobbyschauspieler nun hinter sich. Mit viel Liebe zum Detail war nicht nur der Saal sondern auch der Eingangsbereich der Veranstaltungsstätte dekoriert. In der „Bar jeder Vernuft“ wechselten sich mörderische Drohungen mit verführerischen Szenen ab. So blieb zwischen spannungsaufreibenden Gesprächen Zeit zum Träumen. Gespickt mit allerhand Witz blieb letztendlich die Frage: „Wer war der Mörder?“War es der Gärtner?
Für die noch folgende Aufführung des Ratekrimis im November sind bereits alle Karten vergriffen.
Aufgrund der großen Nachfrage findet ein weiterer Termin am 10. März 2018 statt. (pm)