29. Dezember 2017, 12:41

Neustart mit den Bücherstrolchen

Die Stadtbibliothek Nördlingen . Bild: DRA
Ein überaus erfolgreiches Projekt der Stadtbibliothek Nördlingen  zum Thema Leseförderung sind die „Lesezwerge“, die sich einmal  im Monat treffen. Mit Kindern von 3 bis 5 Jahren wird mit Konni Volk gesungen, vorgelesen und erzählt.
Nördlingen - Diese beliebte Veranstaltungsreihe wird seit neuestem durch die „Bücherstrolche“ für Kinder der Altersgruppe 5 bis 7 Jahre ergänzt.
Ähnlich wie bei den Lesezwergen wird das Vorlesen mit spielerischen Elementen wie gemeinsamem Singen oder Klatschen eingeleitet und endet mit einer kleinen Mal- oder Bastelaktion oder einem Spiel.
So soll erreicht werden, dass einerseits die Konzentration der Kinder auf eine Geschichte geübt wird. Andererseits darf aber auch noch Raum bleiben fürs Erzählen, Bilder anschauen, Entspannen und Spaß haben.
Die Bücherstrolche treffen sich mit Gabi Burger jeden letzten Mittwoch im Monat von 16.00 bis 16.45 Uhr in der Stadtbibliothek.
Als erste Geschichte wird im neuen Jahr am 31.1.18 ein Abenteuer der kleinen Hexe und ihres Raben Abraxas zu hören sein.

Info



Bereits jetzt ist eine Anmeldung in der Bibliothek telefonisch unter 09081/84300 oder per Mail an stadtbibliothek@noerdlingen.de möglich. Der Eintritt beträgt 1,00€.

(pm)