3. Mai 2017, 17:19

15 Baumaßnahmen werden vom Freistaat unterstützt

Der Umbau und die Generalsanierung des THG in Nördlingen wird mit 2,135 Millionen Euro unterstützt. Bild: Matthias Stark


Der Freistaat Bayern unterstützt in diesem Jahr 15 kommunale Hochbaumaßnahmen im Landkreis Donau-Ries mit insgesamt 4,25 Millionen Euro.
Landkreis - „Das Geld ist für den Bau und die Sanierung von
Der Freistaat Bayern unterstützt in diesem Jahr 15 kommunale Hochbaumaßnahmen im Landkreis Donau-Ries mit insgesamt 4,25 Millionen Euro.
Landkreis - „Das Geld ist für den Bau und die Sanierung von Schulen, Kindertageseinrichtungen oder auch schulischen Sportanlagen bestens angelegt. Das zeigt auch, dass gerade in diesen Bereichen der Bedarf für Investitionen gestiegen ist“, erklärt der CSU-Stimmkreisabgeordnete Wolfgang Fackler, der die Bestätigung der Zahlen jetzt vom Finanzministerium erhalten hat. Die größte Einzelsumme erhält der Landkreis Donau-Ries für die Erweiterung, den Umbau und die Generalsanierung des Theodor-Heuss-Gymnasiums in Nördlingen mit 2,135 Millionen Euro.

Die Stadt Nördlingen kann sich insgesamt über 730.000 Euro für die Generalsanierung der Mittelschule und der Hans-Schäufelin-Grundschule (370.000 Euro), der Generalsanierung der Außenstelle Baldingen der Grundschule Nördlingen-Mitte (240.000 Euro) sowie der Sanierung des Kinderhauses „Sonnenkäfer“ in Löpsingen (120.000 Euro) freuen.

Die Stadt Wemding erhält 200.000 Euro für die Einrichtung eines Hortes im Untergeschoss der Stadthalle (Umbau des ehemaligen Hallenbades) und die Gemeinde Münster 200.000 Euro für den Neubau einer Kindertagesstätte.

„Die Förderung ist ein wichtiger Eckpfeiler beim Erhalt und Bau unserer Bildungs- und Betreuungseinrichtungen. Der Freistaat zeigt sich damit wieder einmal als verlässlicher Partner und Förderer unserer Kommunen und einer ausgewogenen Infrastruktur. Der von den Kommunen angemeldete Bedarf kann auch in diesem Jahr wieder in vollem Umfang gedeckt werden“, so MdL Wolfgang Fackler, der als Mitglied im Haushaltsausschuss des Bayerischen Landtags an den Beratungen beteiligt war. Mit insgesamt knapp 500 Millionen Euro wird die staatliche Förderung 2017 um rund 70 Millionen Euro gegenüber dem Vorjahr erhöht. (pm)

Info

Die weiteren Maßnahmen im Überblick: 




  • Schulverband Asbach-Bäumenheim: 91.000 Euro für Ersatzneubau von Freisportanlagen für die Grundschule und Mittelschule
  • Schulverband Deiningen: 71.000 Euro Neubau der Freisportanlagen für die Grund- und Mittelschule Deiningen
  • Landkreis Donau-Ries: 310.000 Euro für die Generalsanierung mit Schaffung einer Mensa sowie Ersatzneubau einer Pausenhalle am Beruflichen Schulzentrum Nördlingen; 30.000 Euro für die erstmalige Einrichtung der Ausbildungsrichtung Kfz-Mechatronik an der Staatlichen Berufsschule Nördlingen und für die Ergänzung einer vorhandenen Ausbildungsrichtung an der Staatlichen Fachschule (Technikerschule) Nördlingen
  • Gemeinde Maihingen: 300.000 Euro für die Erweiterung und Sanierung der Kindertagesstätte Maihingen
  • Gemeinde Munningen: 24.000 Euro für den Neubau einer Kinderkrippe im Ortsteil Schwörsheim
  • Schulverband Reimlingen: 47.000 Euro für die Sanierung der Grundschule Reimlingen
  • Schulverband Wallerstein: 66.000 Euro für den Ersatzneubau des Allwetterplatzes und der Laufbahnen der Max-Dünßer-Grundschule sowie der Moll-Berczy-Mittelschule
  • Markt Wallerstein: 46.000 Euro für die Erweiterung der Kindertagesstätte um eine Kindergartengrupp