2. Oktober 2018, 13:49

Bildungspodium mit Kultusminister Bernd Sibler

Am 4. Oktober kommt der Bayerische Staatsminister für Unterricht und Kultus nach Nördlingen . Bild: StMUK
Am 4. Oktober kommt der Bayerische Staatsminister für Unterricht und Kultur auf Einladung des CSU-Arbeitskreises "Schule, Bildung, Sport" in Kooperation mit MdL Wolfgang Fackler sowie dem CSU-Ortsverband Nördlingen ins TCW nach Nördlingen. 
Am 4. Oktober kommt der Bayerische Staatsminister für Unterricht und Kultur auf Einladung des CSU-Arbeitskreises "Schule, Bildung, Sport" in Kooperation mit MdL Wolfgang Fackler sowie dem CSU-Ortsverband Nördlingen ins TCW nach Nördlingen. 
Nördlingen - Die bayerische Bildungspolitik war in den vergangenen Jahren vielen Diskussionen und einem großen Wandel ausgesetzt. G8 und G9, duales Bildungssystem, von der Hauptschule zur Mittelschule, Fachkräftemangel, frühkindliche Förderung, Inklusion und Kompetenzorientierung sind dabei nur wenige Schlagworte. Wie hat Bayern auf die Herausforderungen dieser Zeit reagiert? Welche Ziele wurden erreicht und was steht in der nahen Zukunft auf der Agenda? Diese und viele weitere Fragen sind auch in unserem Landkreis brandaktuell.
Daher laden der CSU-Arbeitskreis „Schule, Bildung, Sport“ (AKS) sowie MdL Wolfgang Fackler und der CSU-Ortsverband Nördlingen alle Interessierten zum AKS-Bildungspodium mit Bernd Sibler, dem Bayerischen Staatsminister für Unterricht und Kultus, ein. Die Veranstaltung findet im Technologie Centrum Westbayern (TCW) (Emil-Eigner-Straße 1, 86720 Nördlingen) statt und beginnt um 17.30 Uhr.
Für die moderierte Fragerunde können dem AKS bereits im Vorfeld per Mail an maximiliane.boeckh@gmx.de Fragen zugesandt werden. (pm)