22. Juni 2017, 10:57

CSU-Rain unter neuer Führung – Claudia Marb ist neue Ortsvorsitzende

(Von links nach rechts): Stefan Stemmer (Schatzmeister), Günter Leinfelder (Schriftführer), Martin Roger (Stellvertreter), Claudia Marb (Vorsitzende), Angelika Kefer (Stellvertreterin), Bundestagsabgeordneter Ulrich Lange, Bezirksrat Peter Schiele Bild: DRA
Claudia Marb gewann die Mehrheit für sich und wird neue Ortsvorsitzende der CSU-Rain 
Claudia Marb gewann die Mehrheit für sich und wird neue Ortsvorsitzende der CSU-Rain 
Rain - Einen großen Vertrauensvorschuss hat der CSU-Ortverband Rain am Lech seiner neuen Führungsmannschaft mit auf den Weg gegeben. Mit großen Mehrheiten wurden alle Vorstandsmitglieder in ihren Ämtern bestätigt oder neu gewählt. „Ich freue mich besonders, mit einem engagierten Team und dem großen Vertrauen der Mitglieder die kommenden Aufgaben anzugehen“, so die neue Vorsitzende Claudia Marb.
Zuvor hatte der scheidende Vorsitzende Wolfgang Neuber, der aus beruflichen Gründen nicht mehr antrat, über die zahlreichen Aktivitäten der letzten beiden Jahre berichtet. Den guten Kontakt zu unseren Mandatsträgern in den Kommunen, im Land und im Bund zu betonen, war ihm ein besonderes Anliegen. „Hier finden wir immer ein offenes Ohr für unsere Anliegen“, so Neuber.
Daher war es auch selbstverständlich, dass auch der CSU-Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Ulrich Lange MdB über vergangene und zukünftige Projekte berichtete. Neben der guten Finanzentwicklung des Kreises, dem Ausbau der Rainer Realschule war natürlich auch der Ausbau der B16 eines der wichtigen lokalen Themen, die der Abgeordnete, der ja auch verkehrspolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion ist, den interessierten Zuhörern näher erläuterte.
Lange machte auch klar, dass es bei der kommenden Bundestagswahl um eine Richtungsentscheidung gehe. Eine „Linke Republik“ unter Rot-Rot-Grün oder die Fortsetzung des Erfolgskurses unter Führung der Union? „Wir werden hier für unsere Überzeugungen kämpfen, denn wir wollen, dass es unserem Land weiter gut gehe und Deutschland Deutschland bleibe“. Auf den Gebieten der Integration, der Sicherheit und auch der Wirtschaftspolitik haben wir die eindeutig besseren Antworten, so Lange weiter. Er versprach: „Der Schutz der Bevölkerung ist für uns als CSU ein wesentliches Gut.“
Daher war man sich einig, dass man entschlossen und geschlossen in die kommenden Monate gehen müsse, damit man die Wahl zu einem Erfolg machen könne. Die CSU Rain ist nach dieser Versammlung eindeutig bereit dafür! (pm)