8. Januar 2017, 14:00

Rezeptbuch Tipp: Superfood Cookies

"Superfood Cookies" von Lucia und Theresa Baumgärtner. Bild: Thorbecke Verlag
Naschen und sich gleichzeitig gesund ernähren geht nicht? Doch, sagen Lucia und Theresa Baumgärtner, die ein tolles Backbuch zum Thema erarbeitet und geschrieben haben.
Superfoods sind aktuell im wahrsten Sinne des Wortes in aller Munde: Goji, Chia und Acai sollen uns schlanker, schöner, jünger, konzentrierter, faltenfrei und gesund machen. Nicht nur Reformhäuser und Bioläden haben sie im Angebot, mittlerweile gibt es auch eine große Auswahl an getrockneten Beeren oder Pulvern in den Discountern. Doch was bringen die Superfoods unserem Körper wirklich? Viele Ernährungswissenschaftler weisen darauf hink, dass die Wirkung der meisten sogenannten Superfoods nicht medizinisch nachgewiesen oder ausreichend wissenschaftlich erforscht ist. Egal ob mit oder ohne besondere Wirkung: Sie bringen Abwechslung auf unseren Teller und außerdem müssen die Superfoods nicht immer exotisch sein und aus weit entfernten Ländern kommen. Ganz viele unserer eigenen Pflanzen, Früchte oder Getreidesorten haben das Zeug zum Superfood. Leinsamen zum Beispiel hat ganz ähnliche Wirkung wie mexikanische Chia Samen. Ähnliche Inhaltstoffe wie die südamerikanische Acai Beere haben auch unsere Holunderbeeren, unsere schwarzen Johannisbeeren oder auch der Rotkohl aus unserem Garten.
"Superfood Cookies" von Lucia und Theresa Baumgärtner. Bild: Thorbecke Verlag
Superfood Cookies - Aus Liebe zum gesunden Naschen
Und so gesund, schlankmachend oder vitalisierend müssen die Superfoods ja auch nicht immer daher kommen. Manchmal sollen sie einfach nur toll schmecken und vielleicht eine etwas gesündere Alternative zum Schokoriegel sein. Ein tolles Backbuch zum Thema haben Theresa und Lucia Baumgärtner mit "Superfood Cookies" geschrieben. Die beiden leidenschaftlichen Bäckerinnen wollten endlich mal ein paar Kekse backen, die köstlich schmecken und gleichzeitig zu einer gesunden Ernährung passen. Unter ihren Superfoods verstehen die Bäckerinnen daher nicht nur exotische Beeren und Samen, sondern vor allem Nahrungsmittel mit einer besonders hohen Nährstoffdichte. In ihren leckeren Rezepten kommen daher gerne Buchweizen, Walnüsse, Kürbiskerne oder Trockenfrüchte zum Einsatz. Mit diesen leckeren und durchaus auch heimischen Zutaten entstehen Früchstückskekse und Kleingebäcke für zwischendurch, für unterwegs oder auch als Proviant für Sporttasche und Wanderrucksack. Ohne zuviel Zucker oder fette Sahne darf hier gerne mal öfter zugegriffen werden.
Das Buch "Superfood Cookies. Aus Liebe zum gesunden Naschen" von Lucia und Theresa Baumgärtner ist im Thorbecke Verlag erschienen und kann über den örtlichen Buchhandel bezogen werden.
Verena Gerber-Hügele
Verena Gerber-Hügele , Donau-Ries-Aktuell

Redakteurin. Macht am liebsten Reportagen, Reiseberichte und Interviews. Naturverbunden, hält sich zu Hause einen halben Bauernhof.