9. November 2017, 15:46

Fit für den Winterdienst

. Bild: Manfred Kopf/Stadt Nördlingen
Der Baubetriebshof der Stadt Nördlingen rüstet sich für die bevorstehende Winterdienstperiode. 
Nördlingen - In den vergangenen Tagen haben Mitarbeiter des Baubetriebshofes an einem speziell für den Winterdienst ausgelegtem Fahrsicherheitstraining auf dem Verkehrsübungsplatz des ADAC in Augsburg teilgenommen. Die Teilnehmer konnten mit den für den Räum- und Streudienst aufgerüsteten, eigenen Einsatzfahrzeugen trainieren. Auf den gut präparierten Fahrbahnen des Übungsgeländes konnten die Gefahren wie Nässe, Glätte sowie das Fahrverhalten der beladenen und voll aufgerüsteten Räum- und Streufahrzeuge geprobt werden. Im Schwerpunkt des Trainings lagen vor allem die Reaktion des Fahrers, sowie die Beherrschung der Fahrzeuge bei den schwierigen Straßenverhältnissen. Die Mitarbeiter bewältigten das Umfahren von Hindernissen, Bremsen auf „schneeglatter“ Fahrbahn, sowie Vollbremsungen mit verschiedenen Geschwindigkeitsstufen auf den präparierten Bahnen. Am Ende des Trainings konnte auf einen erfolgreichen und interessanten Tag zurückgeblickt werden.
Die Stadt Nördlingen legt Wert darauf, dass die Mitarbeiter auf schwierige Straßenverhältnisse eingestellt sind und die Fahrzeuge dabei sicher beherrschen. Dies dient der eigenen sowie der Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer. (pm)