2. Mai 2017, 13:18

Lückenschluss am Radweg über die Egelseebachbrücke beschlossen

Symbolbild Bild: Pixabay
Donauwörth - Am Radweg entlang der Kreisstraße DON29, hinter Nordheim in Richtung Genderkingen, wird eine Problemstelle behoben werden: Mit großer Mehrheit beschloss der Haupt- und Finanzausschuss der
Am Radweg entlang der Kreisstraße DON29, hinter Nordheim in Richtung Genderkingen, wird eine Problemstelle behoben werden: Mit großer Mehrheit beschloss der Haupt- und Finanzausschuss der Stadt Donauwörth am vergangenen Donnerstag die Mittel für den Bau einer Rad- und Gehwegbrücke über den Egelseebach, unmittelbar neben der bestehenden Brücke für KFZ und PKW. Damit erfolgt der Lückenschluss für einen durchgängigen Radweg von Donauwörth nach Rain. Mit einem Eigenanteil von 50 Prozent und damit voraussichtlich rund 85.000 Euro setzt die Stadt hier auf einen hochwertigen Ausbau von sehr langer Lebensdauer. An der Egelseebachbrücke müssen Radfahrer derzeit die Straße benutzen. (pm)