14. März 2018, 13:58

Airbus: Letzter H135 verlässt das Werk Donauwörth

. Bild: Airbus Helicopters
Vor kurzen wurde der letzte Hubschrauber H135 für UK MFTS im Airbus Helicopters Werk in Donauwörth fertiggestellt. Insgesamt lieferte Airbus Helicopters in den letzten Jahren 29 H135 und drei H145 für das MFTS-Programm ins Vereinigte Königreich. 
Donauwörth – Der letzte Hubschrauber für das britische Militärschulungsprogramm UK MFTS (United Kingdom Military Flying Training System), eine H135, hat vor kurzem das Airbus Helicopters Werk in Donauwörth verlassen. Er wurde zur Fertigstellung an Airbus Helicopters UK in Oxford geliefert. Von dort wird er an den Kunden übergeben. Der Vertrag über die Bereitstellung von Ausbildungshubschraubern und FullService-Support über die gesamte Laufzeit des Programms wurde 2016 unterzeichnet. Dies ist ein bemerkenswerter Erfolg für die leichten zweimotorigen Airbus HelicoptersProgramme. Im Jahr 2017 lieferte das Unternehmen 25 H135 für UK MFTS aus, die höchste Anzahl von H135, die jemals in einem Jahr an einen einzelnen Kunden geliefert wurde. Die rasche Abwicklung trug dazu bei, dass der Auftrag im Kosten- und Zeitrahmen erfüllt wurde. "Wir sind stolz darauf, dass wir diesen Militärauftrag reibungslos und effizient abgeschlossen haben", sagte Wolfgang Schoder, CEO von Airbus Helicopters Deutschland.
Insgesamt lieferte Airbus Helicopters in den letzten Jahren 29 H135 und drei H145 für das MFTS-Programm ins Vereinigte Königreich. (pm)